Saarländischer Museumsverband e.V. - Museen

Suchergebnis zu Schiffweiler 

Zentrum für Biodokumentation (ZfB)

66578 Schiffweiler
Am Bergwerk Reden 11
Deutschland

Telefon: 0681/5013452
E-Mail: info.biodoku(at)umwelt.saarland.de
Url: https://www.biodokumentation.saarland.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Termine nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Führung

Termine zur Besichtigung der Sammlungen bzw. Führungen durch die Sammlungen nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Eintrittspreise

Der Eintritt ist frei

Sammlung

Zoologische Sammlung, Entomologische Sammlung, Herbarium, Geowissenschaftliche Sammlungen

Träger

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

GONDWANA - Das Praehistorium

66578 Schiffweiler
Alexander-von-Humboldt-Str. 8 - 10
Deutschland

Telefon: 06821/9316325
Fax: 06821/9316311
E-Mail: info(at)gondwana-praehistorium.de
Url: www.gondwana-das-praehistorium.de

Öffnungszeiten

siehe www.gondwana-das-praehistorium.de

Eintrittspreise

siehe www.gondwana-das-praehistorium.de

Sammlung

Die Dinosauriershow:

Es ist die weltweit größte Dino-Show mit riesigen, animatronischen Dinosauriern. Titanosaurus, Gigantosaurus und Aucasaurus begegnen sich in der kreidezeitlichen Trockenlandschaft Patagoniens. Sie bedrohen einander und ihre frisch geschlüpften Jungen. Eines der frühen Säugetiere kann sich da nur bedeckt halten. Ein imposantes, einmaliges Show-Erlebnis.

 

Evolution live:

Durch atemberaubende, naturgetreue Landschaften der Erdgeschichte zu wandern und Erdgeschichte mit allen Sinnen erleben zu können: Dazu dient Evolution live. Bewegungen, Geräusche, Gerüche, Tageszeiten und Lichtstimmungen, die Dramatik herabstürzender Wassermassen, Seeskorpione und Raubsaurier. Landschaften, die einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen, ein Erlebnis, das deutlich macht: Die Urzeit war mehr als nur die Zeit der gigantischen Dinosaurier.

 

Der Urzeithai:

Der 100-Tonnen schwere Riesenhai "Megalodon", seinerzeit Schrecken der Urmeere, hat sein neues "Zuhause" im eigens für ihn errichteten Hochsicherheitstrakt bezogen. Unsere Besucher stehen der Animationsshow um den größten Hai seiner Art Auge in Auge gegenüber. Lediglich eine Glasscheibe trennt vom 18 Meter großen "Killer", der bis vor fünf Millionen Jahren lebte. Seine Zähne waren bis zu 18 cm hoch, dank seiner Beißkraft konnte er bis zu zehnmal stärker zubeißen als der Weiße Hai.

 

Die Zeitreise:

Schritt für Schritt durch die wichtigsten Phasen der Säugetier- und der Menschheitsgeschichte: Die Erdneuzeit mit der Säuger- und Menschenentwicklung. Perfekte Licht-, Sound- und Sprachsimulationen machen die Zeitreise zu einem Erlebnis ganz eigener Art. Raumstation ISS, Industriealisierung, das Zeitalter der Entdeckungen, Ägypten, eine eiszeitliche Mammut-Szene, der Australopithecus und der subtropische Sumpfwald von Messel - das sind nur einige der Stationen eingefrorener Zeit.

Träger

Gondwana Praehistorium e.K.

Museumsleiter_in

Geschäftsinhaber: Matthias Michael Kuhl