Saarländischer Museumsverband e.V. - Museen

Suchergebnis zu Blieskastel 

Blieskasteler Uhrenmuseum – la pendule –

66440 Blieskastel
Deutschland
Adresszusatz City-Haus Blieskastel
Postadresse Bliesgaustraße 3

Telefon: 06842/926-1321
E-Mail: kulturamt(at)blieskastel.de
Url: http://www.blieskastel.de

Öffnungszeiten

Sonntags 14.00 bis 18.00 Uhr

Dezember und Januar geschlossen

Führung

auf Anfragen, Tel.: 06842/9261321, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten, 15,00 Euro

Eintrittspreise

Erwachsene 1,50 €

ermäßigt 1,00 € (Schüler, Studenten, Kurgäste, Schwerbehinderte, Erwerbslose)

Familienticket 3,00 €

Gruppenab 10 Personen 1,00 €/Person

Kinder bis 12 Jahre frei

Sammlung

Das Blieskasteler Uhrenmuseum zeigt auf rund 150 qm in fünf Räumen 93 wertvolle Uhren - vorwiegend französische Pendeluhren vom Ende des 17. bis ins 20. Jhdt. Neben drei Uhren aus Deutschland und zwei wunderbaren Pendulen aus England repräsentieren die restlichen 88 Zeitmesser mit der Sammlung der Comtoise-Uhren nicht nur die Anfänge der Uhr in einem vorwiegend agrarisch strukturierten Sektor des französischen Jura, sondern auch und gerade die Blütezeit der französischen Pendule vom Ende des 17. bis ins 19. Jhdt. Es sind dabei die bekanntesten Uhrmacher ihrer Zeit vertreten. Sie sehen Unikate, die vielfach individuell nach den Wünschen und Vorstellungen der Kunden und Käufer hergestellt worden sind. In der Ausstellung werden Uhren gezeigt, die von den Meistern ihrer Zunft gefertigt wurden und höchste Anerkennung auch und gerade seitens der französischen Könige fanden. Lassen Sie sich überraschen von der Qualität der Uhren und der Meisterschaft ihrer Schöpfer.

Publikationen

Blieskasteler Uhrenmuseum. la pendule. Ein Rundgang zusammengestellt von Kurt Legrum. Blieskastel 2010.

141 Seiten mit 98 farbigen Abbildungen. Broschur. Größe: DIN A 4.

ISBN 978-3-00-031230-4

Träger

Stadt Blieskastel

Museumsleiter_in

Kurt Legrum M.A.